Neue Studie

Wein ist Lieblingsdrink der Briten

Ein Artikel von Redaktion | 14.08.2019 - 17:05

Die Briten gelten eher als Bier- denn als Weintrinker. Eine aktuelle Studie von Yougov mit 2.000 Konsumenten brachte zum Teil überraschende Erkenntnisse. Rund 81% der Befragten, die im vergangenen Jahr Alkohol getrunken haben, gaben an, es habe sich um Wein gehandelt, der damit knapp vor Bier und Spirituosen liegt, die von 79% der Konsumenten genannt wurden. Auch bei der Frage nach dem liebsten alkoholischen Getränk ging Wein mit 28% der Nennungen als Sieger hervor, während Bier mit 23% und Spirituosen mit 20% klar auf die Plätze verwiesen wurden. Diese Zahlen überraschen und entsprechen auch nicht den Annahmen der Studienteilnehmer, von denen 48% glaubten, dass Bier das beliebteste Alkoholgetränk in Großbritannien sei.

Der Lieblingsweinstil der Briten und Britinnen ist laut Studie trockener Weißwein, wie zum Beispiel Pinot grigio oder Sauvignon blanc, wie 41% der Befragten angaben. Dahinter kamen mit 38% körperreiche Rotweine wie Malbec und Shiraz zu liegen. Prosecco übertraf Champagner mit 34% zu 24%, während englischer Schaumwein immerhin von 16% bevorzugt wird. Für leichtere Rotweine wie Pinot noir votierten 23%, für Blush Rosé (z.B. White Zinfandel) 22%, während trockener Rosé auf 16% kommt.
Die Studie kam auch zu dem Ergebnis, dass Weinkonsum in Großbritannien nicht mehr der Mittelschicht vorbehalten ist, sondern über alle Bevölkerungsschichten hinweg immer beliebter wird.

Quelle: harpers.co.uk